R a i n - C o n t r o l

BeregnungDas Rain-Control System:

Diese mechanische Regnerbegrenzung beregnet die "Ecken" am Feldrand und verhindert die Überregnung von Straßen, Eisenbahnschienen und Nachbarfeldern.

Der Strahlstörer gibt den Wasserstrahl mehr und mehr frei, je weiter das Stativ eingezogen wird. Wenn der Abstand des Stativs die Wurfweite der Kanone erreicht hat, ist der Strahl frei.

Am Beregnungsende sorgt die Verkürzung des Regnerstrahls für die gleichmäßige Bergenung im Nahbereich der Maschine.

Rain-Control lässt sich auf vielen verschiedenen Regnerkanonen einfach nachrüsten.

StrahlstörungFür das bessere Verständnis des Prinzips betrachten Sie bitte die Animation.
Sie sehen hier wie exakt sich die Ablenkung auswirkt und wie breit dadurch die Streuung vor der Beregnungsgrenze (in diesem Beispiel die Straße) ist.

 

Begrenzte Beregnung: Selbsttätig (oder automatisch) aktive Strahlverwirbelung im grenznahen Feldbereich für den Anbau an Großflächen-Kreisregner.